Umschulung Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen (IHK)
©Brian A Jackson/Shutterstock.com

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (IHK)

Umschulung
Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss

Als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen planen und organisieren Sie Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement und Marketing. Als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen arbeiten Sie zukünftig im verwaltenden, sozial-beratenden und kaufmännisch-organisatorischen Bereich. Eine hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft sowie Sorgfalt und Flexibilität sind wichtig in diesem Berufsfeld. Außerdem sollten Sie über eine gute Kommunikationsfähigkeit, Verschwiegenheit und Kunden- bzw. Serviceorientierung verfügen.

Zielgruppe

Die Umschulung bei indisoft in Berlin, Dresden und Leipzig richtet sich an Teilnehmer mit Interesse an medizinischen Sachverhalten, Organisation und Planung von kaufmännischen Prozessen. Als Voraussetzung sollten Sie über einen Realschulabschluss (MSA) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Grundkenntnisse in Englisch sind vorteilhaft.

Die Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Kundenbetreuung, Personal- und Materialwirtschaft
  • Anwendung sozial- und gesundheitsrechtlicher Regelungen
  • Planung und Organisation von Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Bearbeitung von Geschäftsvorgängen bei der Leistungsberechnung und im gesundheitsspezifischen Rechnungswesen
  • Entwicklung von Dienstleistungsangeboten
  • Erarbeitung von Marketingkonzepten
  • Management der Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse

Für weitere Informationen rund um die Kursinhalte der Umschulung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss oder um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren, rufen Sie uns unter 0800 0301111 an oder schreiben Sie uns an info@indisoft-weiterbildung.de.

Die Umschulung dauert 24 Monate inkl. eines mehrmonatigen Praktikums. Durch unsere erfahrenden und praxisnahen Dozent/innen werden Sie in den Kernpunkten des Berufsfeldes geschult. Die lang erprobte Methodenvielfalt des Unterrichts hilft Ihnen, sich auf den Einstieg in Ihr späteres Berufsleben vorzubereiten.

Inhalte

Kernqualifikationen

  • Betriebsformen, Recht und Arbeitsschutz
  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Information, Kommunikation und Kooperation
  • Marketing und Verkauf
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Personalwirtschaft
  • EDV- Training inkl. SAP®-Anwenderzertifikat
  • Wirtschaftsenglisch inkl. LCCI-Prüfung

Fachqualifikationen

  • Organisation, Aufgaben und Rechtsfragen des Gesundheitswesens
  • Medizinische Dokumentation
  • Medizinische Terminologie
  • Branchensoftware
  • Abrechnung medizinischer Dienstleistungen
  • Gesundheitsmanagement
  • Marketing im Gesundheitswesen

Als Umschüler lernen Sie die Kern- und Fachkompetenzen die Sie auch bei einer Erstausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) in diesem Berufsbild erlernen würden.

  • Abrechnung
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung
  • Kalkulation
  • Kosten- und Leistungsrechnung

Was Sie noch wissen sollten:

Als Umschüler im Bereich Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen haben Sie die Möglichkeit, das Jobcoaching und das Bewerbercoaching Angebot von indisoft wahrzunehmen.

Die Umschulung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen stellt eine zweite Chance für z. B. Krankenpfleger/innen oder Altenpfleger/innen dar, die aus gesundheitlichen Gründen o. ä. nicht mehr im erlernten Beruf arbeiten können.

Förderung

Die Förderung kann  u. a. durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Deutsche Rentenversicherung und den Berufsförderungsdienst gefördert werden. Wenn Sie einen Bildungsgutschein erhalten, kann die Umschulung bis zu 100 % gefördert werden. Eine Zusammenstellung über die hier genannten und weitere Förderungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Abschluss

Anerkannter und zertifizierter IHK Abschluss
Kaufmann im Gesundheitswesen
Kauffrau im Gesundheitswesen

Zusatzqualifikation

Durch intensives Training im EDV-Bereich und den Schulungen im Bereich Wirtschaftsenglisch bekommen Sie die Möglichkeit, neben dem IHK-Abschluss, die Zusatzqualifikationen des SAP®-Anwenderzertifikat und das LCCI-Prüfungszertifikat zu erhalten.

Sie lernen den Umgang mit branchenüblicher Software wie z. B. Datev, Lexware und Turbomed. Arbeitsmaterialien werden Ihnen während Ihrer Zeit als Umschüler von indisoft zur Verfügung gestellt.

Häufige Fragen

Wie sind die Verdienstmöglichkeiten als Kaufmann/Kauffrau Gesundheitswesen mit IHK-Abschluss?

Das durchschnittliche monatliche Bruttoeinkommen liegt bei 2.479 EUR bis 2.733 EUR.

Quelle: BERUFENET

Wo kann ich mein Praktikum absolvieren?

Ihr Praktikum können Sie z. B. bei Krankenkassen, Krankenhäusern, sozialen Einrichtungen oder in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen (Pflegeheime, Altenpflegeheime) absolvieren. Das spätere Berufsfeld ist ebenfalls in diesen Bereichen angesiedelt, auch die Arbeit bei medizinischen Diensten, ärztlichen Organisationen und Verbänden sowie in großen Arztpraxen ist denkbar.

Wir helfen Ihnen gern bei der Wahl des passenden Praktikumsplatzes weiter.

Welche Interessen sollte man als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen mitbringen?

Kaufleute im Gesundheitswesen arbeiten im sozial-beratenden Bereich. Ein Interesse an medizinischen Sachverhalten sowie am kaufmännisch-organisatorischen Bereich ist hilfreich und vorteilhaft.

Welche Aufgaben kommen auf mich zu?

In Ihrer Tätigkeit als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen nehmen Sie Waren an und kontrollieren den Wareneingang. Sie pflegen Patientendaten in die unterschiedlichen Informations- und Kommunikationssysteme ein und kontrollieren diese auf ihre Vollständigkeit und Korrektheit. Sie erstellen Angebote über Extraleistungen und bieten eigene bzw. fremde Dienstleistungen in einem Leistungspaket für Patienten an. Als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen arbeiten Sie an der Entwicklung und Umsetzung von Marketingprozessen mit.

Wo finde ich als zum Kaufmann/zur Kauffrau im Gesundheitswesen eine Anstellung?

Kaufleute im Gesundheitswesen finden in unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens Anstellungen. Potenzielle Arbeitgeber sind u. a. Krankenkassen, Krankenhäuser, Pflegeheime und soziale Einrichtungen.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen?

Als Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen haben Sie die Möglichkeit, sich durch Schulungen oder ein Studium beruflich weiterzubilden.

  • Geprüfter Fachwirt/Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Betriebswirt/Betriebswirtin für Sozialwesen
  • Betriebswirt/Betriebswirtin für Management im Gesundheitswesen
  • Qualitätsbeauftragter/Qualitätsbeauftragte im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Ausbilder/Ausbilderin für anerkannte Ausbildungsberufe
  • Gesundheitsmanagement, -ökonomie
  • Gesundheitswissenschaft, Public Health
  • Betriebswirtschaftslehre, Business Administration

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie diese gern in einem persönlichen Gespräch mit einem unserer Bildungskoordinatoren klären. Rufen Sie uns unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 0301111 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail senden an: info@indisoft-weiterbildung.de.

Wir freuen uns auf Sie.