Weiterbildung Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation in Berlin-Schöneberg
©Alexander Raths/Shutterstock.com
Gerontopsychiatrische-Zusatzqualifikation-Berlin-Schoeneberg

Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation - Weiterbildung in Berlin-Schöneberg

Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation
Weiterbildung
in
Berlin-Schöneberg

07.01.2019
wöchentlicher Start!
Startgarantie
  • 1 Monat (VZ); 1,5 Monate (TZ)
Vollzeit (VZ), Teilzeit (TZ)
Gesundheitswesen
  • Maßnahme-Nr.: 922/0427/17 (VZ), 922/0430/17 (TZ)
Infoblatt (PDF)

Zielgruppe

Interessentinnen und Interessenten aus medizinischen und pflegerischen Berufen, mit berufspraktischen Erfahrungen in der Pflege oder Betreuung

Voraussetzung

Sehr gute Deutschkenntnisse; Pflegebasiskurs, Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI, examinierte Fachkräfte aus dem medizinischen oder pflegerischen Bereich

Inhalte

  • Spezielle Krankheitsbilder der Gerontopsychiatrie
  • Aggression und Gewalt
  • Biographiearbeit
  • Neurobiologie des Alterns
  • Demenzformen, Korsakow-Syndrom, Depressionen, Angsterkrankungen, Schlafstörungen, Abhängigkeitserkrankungen
  • Verschiedene Pflegemodelle
  • Medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlung
  • Verhalten bei psychiatrischen Notfällen
  • Rechtliche Grundlagen (z.B. der Dokumentation)

Dazu passende Qualifikationen

Betreuungskraft gemäß § 53c SGB XI – (2,5 Monate in Vollzeit, 240 UE)

  • Grundlagen Betreuungsarbeit nach §53c SGB XI
  • 5-tägiges Orientierungspraktikum (40 Std.)
  • Aufbaukurs Betreuungsarbeit nach §53c SGB XI
  • 1-monatiges Praktikum (160 Std.)

Pflegebasiskurs 400 Stunden – (3 Monate in Vollzeit, 320 UE)

  • Pflegeprozess
  • Anatomie und Physiologie/Krankheitsbilder
  • Vitalfunktionen/Prophylaxe
  • Grundlagen der Hygiene
  • Bewegen, Lagern, Rollstuhltraining
  • Hauswirtschaft und Ernährung
  • Fachpraktische Übungen
  • 3-wöchiges Praktikum (120 Std.)

Die Module können je nach Qualifizierungsbedarf individuell kombiniert werden.

Über die Weiterbildung

Die Pflege und Betreuung von gerontopsychiatrisch veränderten und pflegebedürftigen Menschen ist äußerst anspruchsvoll und erfordert deshalb besondere fachliche Kenntnisse und Qualitäten.

Besonders wichtig ist das Wissen über gerontopsychiatrische Krankheitsbilder sowie ausgewählte therapeutische und pflegerische Maßnahmen.

Mit der Weiterbildung „Gerontopsychiatrische Spezialisierung“ erhalten Sie ein Verständnis für die Andersartigkeit der Pflegebedürftigen und erwerben die entsprechenden Kenntnisse für eine verantwortungsvolle Pflege und Begleitung von Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen.

Einsatzmöglichkeiten

Ihr erworbenes Wissen können Sie in folgenden Bereichen anwenden
stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege/Betreuung in:

  • Krankenhäusern
  • Pflegeeinrichtungen
  • Pflegediensten
  • Senioreneinrichtungen
  • Rehabilitationseinrichtungen usw.

Unsere Empfehlung – Praktikum

Wir empfehlen Ihnen ein berufsbezogenes Praktikum, um die gelernten Grundlagen in der Praxis zu vertiefen. Gleichzeitig werden hierbei Kontakte aufgebaut, die  in ein Arbeitsverhältnis führen können.

Informationen zur Weiterbildung in Teilzeit (TZ)

  • Gesamtdauer von Theorie und Praxis verlängert sich
  • 6 Unterrichtseinheiten pro Tag (ca. 5 Zeitstunden)

Förderung

Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, Bildungsprämie etc.

Weitere Informationen zu Ihren Fördermöglichkeiten erhalten Sie hier: Staatliche Förderungen


Veranstaltungsort

indisoft GmbH
Bayerischer Platz 1
10779  Berlin

Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation - Weiterbildung in Berlin-Schöneberg

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie weitere Fragen zum Bildungsangebot "Gerontopsychiatrische Zusatzqualifikation - Weiterbildung in Berlin-Schöneberg" oder möchten Sie einen Beratungstermin vereinbaren? Dann rufen Sie uns gern an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Möchten Sie eine Kopie des Formulars erhalten?

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren