indisoft News

Behandlungspflegeschein LG 1+2 - Weiterbildung in Leipzig

Aufbaulehrgang für Personen aus dem medizinischen und pflegerischen Bereich ohne Ausbildung

Die Behandlungspflege ist ein Teilbereich der häuslichen Krankenpflege. Das bedeutet, dass pflegebedürftige Personen im privaten Haushalt betreut und versorgt werden. Die Behandlungspflege umfasst dabei ausschließlich Maßnahmen mit medizinischer Notwendigkeit, welche nur als Ergänzung der ärztlichen Behandlung und auf ärztliche Anordnung erfolgen. Sie umfasst alle medizinischen Maßnahmen, die von fachlichen Pflegekräften übernommen werden und das Ziel haben die ärztlichen Behandlung sicherzustellen

Die Ausübung dieser Maßnahmen ist ausschließlich durch eine examinierte Pflegekraft zulässig. Unter bestimmten Voraussetzungen können aber auch Pflegehelfer, die einen Behandlungspflegeschein entsprechend § 37 SGB V für die Ausführung von Behandlungspflegemaßnahmen nach Einzelleistungsvergütungsverzeichnis, haben, behandlungspflegerisch tätig sein:

• mindestens ein abgeschlossener Pflegebasiskurs oder eine Arzthelferausbildung
• mindestens einjährige praktische Erfahrung im pflegerischen Beruf
• sehr gute Deutschkenntnisse

Die Qualifizierung durch den Behandlungspflegeschein LG1 und LG2 inkl. anatomischer Grundlage erweitert den Handlungsspielraum einer Pflegekraft ungemein. Sie erhalten mit der Zertifizierung auch einen Befähigungsnachweis, der Ihnen bestätigt, dass Sie sich mit den theoretischen Grundlagen als auch mit der praktischen Umsetzung der einzelnen Leistungen auseinandergesetzt haben.

Behandlungspflegeschein LG 1 + 2

Unsere Weiterbildung "Behandlungspflegeschein LG 1 + 2" ist ein Aufbaulehrgang, durch den sich Personen aus medizinischen und pflegerischen Bereich weiterqualifizieren bzw. sich für Personen ohne Ausbildung neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnen können.

Die Regeln, welche Tätigkeiten von Pflegehelfern und -assistenten in der ambulanten und stationären Einrichtung durchgeführt und auch abgerechnet werden dürfen, ist in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt und wird auch in jeder Pflegeeinrichtung anders gehandhabt. Dies muss mit der Pflegedienstleitung entsprechend vorher abgesprochen werden, um die Frage nach Haftung und Übernahmeverschulden zu klären. In enger Absprache mit unseren Fachkräften und jahrelanger Erfahrungen haben wir im LG1 und LG2-Schein die wichtigsten medizinischen Maßnahmen für Sie zusammengestellt:

Behandlungspflegeschein LG 1

  • Rechtliche Grundlagen
  • Blutdruckmessung/Blutdruckbeurteilung
  • Blutzuckermessung/Diabetes mellitus
  • Arzneimittellehre/Medikamentenmanagement
  • Inhalation
  • Vorbereitung/Durchführung von s.c.-Injektionen
  • Versorgung Dekubitus Stadium 1
  • Umgang mit Notfällen
  • Thrombose- und Kompressionstherapie
  • Auflegen von Kälte- und Wärmeträgern
  • Krankenbeobachtung
  • Dokumentation

Behandlungspflegeschein LG 2

  • Verabreichen von Klistieren und Klysmen
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Durchführung lokaler Therapien, z.B. medizinische Einreibung, dermatologische Bäder
  • Versorgung von suprapubischen Blasenkatheter
  • Versorgung von und der Umgang mit PEG-Anlagen
  • Versorgung Dekubitus Stadium 2
  • Dokumentation

Die Voraussetzungen für die Weiterbildung sind gute bis sehr gute Kenntnisse in den anatomischen Strukturen wie: Aufbau und Funktion Herzkreislauffunktion, Verdauungsorgane, Urogenitalorgane, Lungensystem, Dermatologie sowie deren Krankheitsbilder wie Angina pectoris, Hypertensive Krise, Diabetes mellitus, Glaukom oder Pneumonie

Die Weiterbildung dauert 8 Tage (64 Unterrichtseinheiten).

Die aktuellen Termine sind:

  • 23.08. - 26.08.2021 - LG 1
  • 08.11. - 18.11.2021 - LG 1+2

Weitere Informationen zu unserer Weiterbildung finden Sie hier.

Behandlungspflegeschein LG 1 + 2 inkl. Grundlagen der Anatomie

Sollten Sie sich in diesem Bereich nicht fit fühlen, empfehlen wir den großen Kurs mit 3 Wochen „Behandlungspflegeschein LG1 und LG2 inkl. Anatomischer Grundlagen mit zusätzlich folgenden Inhalten:

  • Vertiefende anatomische Kenntnisse der Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und Atemsystem, der Dermatologie, des Harnsystems mit Physiologie und Pathologie (56 UE)

Diese Weiterbildung dauert insgesamt 15 Tage (120 Unterrichtseinheiten) und startet wöchentlich.

Weitere Informationen zu der Weiterbildung finden Sie hier.

Individuelles Weiterbildungsprogramm im Gesundheitsbereich bei indisoft

Die Module können sowohl einzeln gebucht als auch mit anderen Modulen aus dem individuellen Weiterbildungsprogramm ergänzt bzw. kombiniert werden, z.B.:

Interessieren Sie sich für den Behandlungspflegeschein oder benötigen Sie weitere Qualifikationen im Gesundheitsbereich? Gerne beraten wir Sie persönlich bei uns vor Ort, telefonisch oder online. vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin unter 0800 0301111 oder schreiben Sie uns an info@indisoft.de. Wir freuen uns auf Sie!

Zurück