Pflegebasiskurs 200

Wöchentliche Starttermine

Voll- und Teilzeit

Individueller Modulmix

Kompetenz­orientierter Lernmix

100 % förderbar

Für eine persönliche Beratung rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0301111 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem/einer unserer Bildungsberater/innen oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@indisoft-weiterbildung.de. Wir beraten Sie gern!

Inhalte der Weiterbildung
Pflegebasiskurs 200

Die folgenden Module sind exemplarisch für die Weiterbildung »Pflegebasiskurs 200«. Sie können sowohl einzeln gebucht werden als auch mit anderen Modulen, z.B. aus dem Gesundheitsbereich, ergänzt bzw. kombiniert werden.

Krankheitslehre 200 (120 UE)
  • Grundlagen der Alten- und Krankenpflege
  • Medizinische Fachsprache
  • Krankheitsbilder der Haut, des Bewegungsapparates, des Nervensystem, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Sinnesorgane, Atmungs-, Verdauungs-, Harnsystem
Bewegen, Lagern, Rollstuhltraining (40 UE)
  • Mobilisation und Lagerungstechniken
  • Rückenschonendes Arbeiten
Grundlagen der Hygiene (24 UE)
  • Infektionen und Übertragungswege
  • Hygiene in der ambulanten und stationären Pflege
Vitalfunktionen/Prophylaxe (16 UE)
  • Atmung, Puls, Blutdruck, Temperatur
  • u. a. Dekubitusprophylaxe, Thromboseprophylaxe
Berufsbezogenes Pflichtpraktikum (80 Std.)

Das berufsbezogene Praktikum ist für diese Weiterbildung Pflicht. Innerhalb der Praktikums haben Sie die Möglichkeit, die gelernten Grundlagen in der Praxis zu vertiefen. Gleichzeitig werden hierbei Kontakte aufgebaut, die in ein späteres Arbeitsverhältnis führen können.

Gerne unterstützen wir Sie innerhalb unserer Weiterbildung bei der Suche eines geeigneten Praktikumsplatzes.

Optional: Erste Hilfe (16 UE)
  • Verhalten an der Notfallstelle
  • Rettungskette

Zielgruppe

Auffrischungskurs, Interessierte aus medizinischen und pflegerischen Berufen mit nachweislichen Vorkenntnissen (beispielsweise Pflegebasiskurs 400) und Erfahrungen aus der Pflege, mit sehr guten Deutschkenntnissen (B2/C1).

Dauer

1,25 Monate | 200 UE (Unterrichtseinheiten)

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit: Mo.-Fr. von 08:00 bis 15:00 Uhr (8 UE/Tag)
  • Teilzeit: Mo.-Fr. von 08:00 bis 13:00 Uhr oder von 09:00 bis 14:00 Uhr (6 UE/Tag)

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit, Jobcenter), Deutsche Renten­versicherung, Transfer­gesellschaften etc.

Infoblatt-Download (PDF)

Impressionen aus dem praktischen Unterricht

Was machen Pflegehelfer/innen?

Pflegehelfer sind in Einrichtungen der Senioren- und Krankenpflege tätig, in Rehabilitationskliniken, in Einrichtungen des betreuten Wohnens, sowie in der häuslichen Krankenpflege und in Familien.

Sie arbeiten eng zusammen mit dem examinierten Pflegepersonal und führen folgende Aufgaben aus:

  • Anwendung von Grundtechniken der Pflege und der Mobilisation
  • Körperpflege und Ernährung
  • Krankenbeobachtung
  • Prophylaktische Pflegemaßnahmen
  • Dokumentation der durchgeführten Pflegemaßnahmen
  • Reinigung und Desinfektion

Freundliches Auftreten und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen und ihren
Angehörigen sowie Teamfähigkeit sind für diesen Beruf sehr wichtig.

Einsatzmöglichkeiten

Mit dem Abschluss können Sie in folgenden Einrichtungen arbeiten:
Stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege in:

  • Krankenhäusern
  • Pflegeeinrichtungen
  • Pflegediensten
  • Senioreneinrichtungen
  • Rehabilitationseinrichtungen usw.
  • Einzelassistenz

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt indisoft

Sie haben Fragen?
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch:

0800 0301111

info@indisoft-weiterbildung.de