Fachkraft für Lager und Logistik

Fachkraft für Lager und Logistik
mit Zertifizierungen, PC-Einführung und Gabelstaplerschein

In der Weiterbildung zum/zur „Fachkraft für Lager und Logistik“ lernen Sie alles über das Lagerwesen, erwerben PC-Grundlagen und branchenrelevante Zertifikate (Gabelstaplerschein, IATA, CTU) sowie ein SAP®-Anwenderzertifikat.

Wöchent­liche Starttermine

Vollzeit &
Teilzeit

Individueller
Modulmix

Kompetenz­orientierter Lernmix

100 %
förderfähig

Für eine persönliche Beratung rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0301111 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unseren Bildungsberater:innen oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@indisoft-weiterbildung.de. Wir beraten Sie gern!

Inhalte der Weiterbildung
Fachkraft für Lager und Logistik

Die folgenden Module sind exemplarisch für die Weiterbildung "Fachkraft für Lager und Logistik". Sie können sowohl einzeln gebucht als auch mit anderen Modulen, z.B. aus dem gewerblich-technischen Bereich, ergänzt bzw. kombiniert werden.

Microsoft Office (240 UE)
  • Word (80 UE)
  • Excel (80 UE)
  • PowerPoint (40 UE)
  • Outlook (40 UE)
Lagerwesen I Grundlagen (160 UE)
  • Warenannahme
  • Standort, Planung, zeitgemäße Lagerhaltung
  • Grundlagen der Lagerhaltung und Lagerarten
Lagerwesen II Aufbau (160 UE)
  • Kommissionierung
  • Kommissioniersyteme, Kommissionierzeiten
  • Lagerkosten, Lagerkennzahlen
  • Verpackungen
Lagerwesen III Warenwirtschaftssystem (160 UE)
  • Güterversendung und Frachtberechnung
  • Gefahrgüter
  • Logistik und Beschaffung
  • Auftrags- und Bestellwesen mit Lexware
Zertifizierungen (80 UE)
  • Ladungssicherung/­Containersicherung (CTU/VDI2700a) (16 UE)
  • Gefahrgut Straße Zusatz­qualifikationen (ADR/GGVSE) (24 UE)
  • Zusatzqualifikation Gefahrgut-Luftfracht (IATA) (40 UE)
Ausbildung zum Gabelstaplerfahrer/in inkl. Ausweis für Gabelstapler (40 UE)
  • Gabelstaplerausbildung - Theorie und Praxis
SAP®-Zertifikat (320 UE)
  • SAP® Materialwirtschaft mit Anwenderzertifizierung

Zielgruppe

Facharbeiter, An-und Ungelernte aus gewerblich-technischen Bereichen.

Dauer

  • 7,25 Monate | 1160 UE (Unterrichtseinheiten)
  • Alle Module sind auch einzeln buchbar.

Unterrichtszeiten (Mo.-Fr.)

  • Vollzeit: 08:00 bis 15:15 Uhr (9 UE/Tag)
  • Teilzeit: 08:00 bis 13:45 Uhr oder 08:45 bis 14:30 Uhr (7 UE/Tag)
  • Weitere flexible Unterrichtszeiten auf Anfrage möglich

Fördermöglichkeiten – bis zu 100 %

Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit & Jobcenter), Deutsche Renten­versicherung, Transfer­gesellschaften, Berufs­förderungsdienst, Qualifizierungs­chancengesetz etc.

Beschäftigungsfeld und Berufsaussichten

Die Logistikbranche verbindet weltweit Märkte und Produktionsketten, Unternehmen und Kunden, 365 Tage im Jahr, 24h am Tag zu globalen Netzwerken. Rohstoffe, Materialien oder auch Informationen werden beschafft, transportiert und verteilt, sodass alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommt.

Als Fachkraft für Lager und Logistik wirken Sie vor Ort an der Optimierung logistischer Prozesse mit. Sie sind verantwortlich für die sachgemäße Lagerung von Materialien und Gefahrgut aber auch für die Einhaltung der Kühlkette bei Lebensmitteln. Das Zusammenstellen von Lieferungen und Touren gehört ebenso zu Ihren täglichen Aufgaben wie das Verladen und Versenden von Waren und anderen Gütern.

Logistik umfasst sowohl die Planung, als auch die Durchführung und Kontrolle sämtlicher Informations- und Materialflüsse eines Unternehmens. Als Drehscheibe im Warenverkehr profitiert Deutschland von der wachsenden Globalisierung. Nach Schätzung der Bundesvereinigung Logistik entstehen hier in diesem Bereich jährlich 100.000 neue Stellen.

Die Nachfrage nach Fachkräften, die die Disposition und Lagerung von Waren, Produkten, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen unter Verwendung moderner Instrumente und Kommunikationssysteme leisten, steigt kontinuierlich.

Einsatzbereiche

Fachkräfte für Lagerlogistik können in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig sein: z.B. in der Lebensmittel- und Elektroindustrie, in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, im Metall- und Fahrzeugbau, in Druckereien oder bei Herstellern von Baustoffen, Logistikzentren von Groß- und Einzelhandelsbetrieben, Versandhandel, Industriebetriebe oder größere Speditionen.

Fachkräfte für Lager und Logistik…

  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere
  • transportieren und leiten Güter an den betrieblichen Bestimmungsort
  • packen Güter aus, sortieren und lagern diese anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen und unter Beachtung der Lagerordnung
  • wirken mit bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen
  • führen Bestandskontrollen durch und Maßnahmen der Bestandspflege
  • verpacken Güter und stellen diese zu Ladeeinheiten zusammen
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Güter nach gesetzlichen Vorgaben
  • erstellen Ladelisten unter Beachtung von Ladevorschriften
  • verladen und verstauen Güter in Transportmittel
  • bearbeiten Versand- und Begleitpapiere
  • wirken mit bei der Erstellung der Tourenpläne
  • führen Versandaufzeichnungen durch
  • planen, organisieren und überwachen den Einsatz von Arbeits- und Fördermitteln
  • kommunizieren mit vorausgehenden und nachfolgenden Funktionsbereichen
  • kommunizieren fachspezifisch in einer Fremdsprache

Die nächsten Termine
Fachkraft für Lager und Logistik

Vor Ort oder von zu Hause
Sie können von unseren Standorten oder bundesweit online von zu Hause aus an unseren Weiterbildungen & Coachings teilnehmen.

Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt indisoft

Sie haben Fragen?
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch:

0800 0301111

info@indisoft-weiterbildung.de