indisoft Blog

indisoft Blog

Digitalisierung in Berufen der Pflege und Betreuung: Vom Klemmbrett zum Tablet

Die Digitalisierung betrifft alle Berufsgruppen. Vor längerer Zeit sind wir schon einmal auf das Thema "Digitalisierung in der Pflege und Betreuung" eingegangen und es wird wichtiger denn je, als Fachkraft in diesem Bereich auf einem aktuellen Stand zu sein. Neue Prozesse erscheinen erst einmal wie eine große Hürde, bereichern und erleichtern Ihren Berufsalltag aber mehr als Sie denken. Sich in diesem Bereich fit zu machen, dabei können wir Sie unterstützen, sei es in einer aktuellen Weiterbildung oder in einem Coaching. Wie, das lesen Sie hier.

Was sind digitale Techniken, was digitale Kompetenzen?

Das Wort Digitalisierung hört man mittlerweile tagtäglich. Sie passiert um uns herum und betrifft uns privat sowie beruflich in allen Branchen. Auch wenn beides sehr wichtig ist, gibt es neben Gemeinsamkeiten auch Unterschiede zwischen digitalen Techniken und digitalen Kompetenzen. In beiden Fällen unterstützen wir Sie mit unseren Expert:innen und im Beitrag erklären wir Ihnen die Unterschiede.

Teil 2: Interkulturelle Kompetenzen – wie Behörden davon profitieren

Für die Unterstützung bei Integrationsprozessen von Menschen mit Migrationshintergrund bedarf es vielerlei spezifische Kenntnisse.

Lesen Sie im 2. Teil unserer Serie, weshalb insbesondere Behörden von interkulturellen Kompetenzen sowie dem Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen bezüglich Einwanderungsfragen in Deutschland profitieren. Anhand von Berufsbeispielen in öffentlichen Behörden sowie Arbeits- und Themenfeldern machen wir deutlich, wie unsere Weiterbildung zum/zur Integrations- und Migrationsberater/in mit den verschiedenen Modulen den Behördenalltag für Angestellte erleichtern kann.

Teil 1: Interkulturelle Kompetenzen – wichtiger denn je – nicht nur für Angestellte in Flüchtlingsstellen

Um Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund bei ihrer Integration in Deutschland unterstützen zu können, braucht es bestimmtes Wissen sowie wichtige Kompetenzen und Fähigkeiten.

In unserer mehrteiligen Reihe machen wir deutlich, weshalb interkulturelle Kompetenzen in allen Bereichen der Gesellschaft und Wirtschaft notwendig sind. Insbesondere gehen wir dabei auf die Arbeit in den Bereichen ein, in denen Migrations- und Integrationsfragen und -abläufe zum Alltag zählen: Behörden und Schulen sowie Sozial- und Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäuser.

Lesen Sie im ersten Teil unserer Reihe, inwiefern die Kenntnis rechtlicher Vorschriften und gegebener Möglichkeiten im Gebiet der Integration und Migration sowie kulturelle, beratende und organisatorische Fähigkeiten notwendig sind.

Workshop bei indisoft: Planung eines virtuellen Erste-Hilfe-Kurses

Im Rahmen eines fachübergreifend angewandten Unterrichts fand bei indisoft im Dezember 2020 ein Workshop zum Thema „Planung eines virtuellen Erste-Hilfe-Kurses“ statt. Dabei haben Teilnehmende aus verschiedenen Fachbereichen und Weiterbildungen in Begleitung von Coaches gemeinsam an einem Projekt gearbeitet und das aufgrund der aktuellen Situation sogar online.

Ziel des Workshops war, dass die Teilnehmenden Kompetenzen für die neue digitale Arbeitswelt erlangen, sich insbesondere beim interdisziplinären und kollaborativen Arbeiten zurechtfinden, ihre eigenen persönlichen Kompetenzen reflektieren und auch Herangehensweisen anderer integrieren, um das gemeinsame Projektziel zu erreichen.

„Digitalprämie Berlin“ – Zuschuss für Digitalisierungsvorhaben für Berliner Unternehmen

Als Digitalisierung wird der digitale Wandel der Gesellschaft und der Wirtschaft bezeichnet. Davon sind nicht nur klassische IT- oder Medienunternehmen betroffen, sondern Unternehmen sämtlicher Branchen und Sektoren. Die rasanten technologischen Entwicklungen verändern die Art, wie Menschen sich informieren, wie sie kommunizieren und auch wie sie konsumieren. Unternehmen können ihre Geschäftsmodelle verändern oder sogar komplett neue Möglichkeiten nutzen, am Markt zu agieren. Damit Unternehmen diese Veränderungen nun auch wirklich nutzen können, wurde mit der „Digitalprämie Berlin“ eine neue Fördermöglichkeit für Berliner Unternehmen geschaffen.
Auch bei indisoft sind Qualifizierungen, die für den Digitalisierungsprozess im Unternehmen vorteilhaft oder gar notwendig sind, durch die Richtlinie förderfähig.

Chef und sein Team strecken Fäuste in die Luft

Nicht nur für Arbeitnehmer, Weiterbildung bringt auch für Arbeitgeber klare Vorteile

Die Welt steht nicht still. Durch Digitalisierung, Globalisierung und demografischen Wandel verändern sich nicht nur unsere Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch unsere Arbeitswelt. Von Arbeitnehmern werden stets topaktuelle Fähigkeiten und immer neue Kompetenzen erwartet. Nur wenn man diesen Anspruch erfüllt, kann man in der Arbeitswelt erfolgreich bestehen. Lesen Sie in unserem neuen BLOG-Beitrag, weshalb Weiterbildung sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber klare Vorteile bringt und wie man am besten dabei vorgeht, die geeignete Qualifizierung zu finden.

Jobcoachin Ania Behr im Gespräch

Jobcoachings helfen Menschen auf ihrem persönlichen beruflichen Lebensweg. Mit unseren erfahrenen systemischen Coaches bieten wir Coachings zu verschiedenen Themen an.

Eine in unserem Team ist Ania Behr. Die gebürtige Polin bietet bei uns Coachings in Deutsch, Polnisch und Spanisch an. In einem Interview erzählt sie in den drei Sprachen, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, welche Bedeutung ein Coaching für sie generell hat und wie der Ablauf eines Coachings bei indisoft aussieht.

Bewerben bei Start-Ups – das sollten Sie mitbringen

Start-Ups sind neue Unternehmensgründungen, die eine innovative Geschäftsidee haben. Sie verändern etablierte Branchen oder entwickeln vollkommen neue Geschäftsmodelle. Das hohe Wachstumspotenzial dieser Unternehmen bietet für Bewerbende gute Chancen, beruflich erfolgreich zu werden. Welche Ansprüche die neuen Unternehmen an ihre Mitarbeiter stellen und was Sie mitbringen müssen, fassen wir für Sie in unserem BLOG-Beitrag zusammen.

Teil 3 unserer Serie „Wie digitales Arbeiten auch Ihr Berufsleben bereichert“

Ich will irgendwas mit Medien machen“ – ein Satz, der von Ihnen stammen könnte? Die Attraktivität von Kommunikations-, Marketing- und redaktionellen Berufen scheint in der Tat ungebrochen. Die Perspektive, nicht nur mit Medien, sondern auch mit Menschen zu arbeiten, besticht durch Kurzlebigkeit und Kreativität. Mit Medien zu arbeiten, meint heutzutage jedoch auch, routiniert mit digitalen Medien umgehen zu können. Damit auch Sie in Sachen Digitalisierung auf dem Laufenden bleiben, nehmen unsere Coaches Ihre digitale Fitness unter die Lupe und statten Sie direkt mit allen digitalen Kompetenzen aus, die Sie im Arbeitsalltag garantiert brauchen werden. Erfahren Sie hier, warum es sich gerade in Medienberufen lohnt, auf Online zu setzen.