IT-Supporttechniker/in Helpdesk inkl. CompTIA-Zertifizierung A+

IT-Support­techniker/in Helpdesk
inkl. CompTIA-Zertifizierung A+

IT-Supporttechniker sind in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen tätig. Sie arbeiten im Hardware-Softwarevertrieb, in System- und Softwarehäusern oder in mittelständischen und großen Unternehmen sowie im Dienstleistungsbereich, in der öffentlichen Verwaltung oder bei Verbänden und Organisationen.

In dieser Weiterbildung können Sie das international anerkannte CompTIA-Zertifikat A+ erwerben.

Für eine persönliche Beratung rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0301111 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Kundenberater oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@indisoft-weiterbildung.de. Wir beraten Sie gern!

Inhalte der Weiterbildung
IT-Supporttechniker/in Helpdesk mit CompTIA-Zertifikat A+

Die folgenden Module sind exemplarisch für die Weiterbildung "IT-Supporttechniker/in". Sie können sowohl einzeln gebucht als auch mit anderen Modulen aus dem individuellen Weiterbildungsprogramm IT ergänzt bzw. kombiniert werden.

CompTIA A+ (1. Examen) (160 UE)

  • Hardware
  • Troubleshooting
  • Betriebssysteme und Software
  • Netzwerke
  • Sicherheit
  • Arbeitsabläufe

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

CompTIA A+ (2. Examen) (160 UE)

  • Hardware (Hauptplatinen, CPUs, Festplatten, Peripheriegeräte)
  • Netzwerke (Clientseitige Grundlagen)
  • Betriebssysteme (ausschließlich Windows-Editionen)
  • Sicherheit (Virenschutz, Updates, Verschlüsselung

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Netzwerksysteme - Grundlagen (160 UE)

  • Grundlegende Serveradministration
  • Grundlegende Netzwerkdienste, wie DNS, DHCP, Active Directory, VPN usw.
  • Netzwerkadministration
  • Windows Server (2008, 2008 R2, 2012)

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Grundlagen Windows- und Linux-Server (Installation und Wartung) (160 UE)

  • Installation Windows Server, Installation Linux
  • Installation von Diensten, Remoteverwaltung
  • Servermanager, MMC anpassen
  • Grundlegende Konfiguration von Active Directory, DHCP und DNS, Servercore, Nanoserver
  • Firewalls, Freigaben, NTFS-Berechtigungen
  • Sicherheitsgruppen, Spezialidentitäten

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Server-Administrator: Netzwerkinfrastruktur und Dienste (160 UE)

  • DNS Serverkonfiguration, DNS Eintragstypen
  • DHCP Serverkonfiguration
  • VPN, IPSec
  • Remotedesktop, Sitzungshost, Gateway, Broker usw.
  • WSUS, WDS, Deployment allgemein
  • Webserver, wie Apache und IIS

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Dauer

1-5 Monate (VZ), 1,5-6,5 Monate (TZ)

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit: Montags bis Freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Teilzeit: Montags bis Freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr oder von 10:00 bis 15:00 Uhr

Zertifikate

CompTIA A+

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, Bildungsprämie, Qualifizierungschancengesetz etc.

CompTIA-Zertifikat A+

Im Rahmen dieser Weiterbildung können Sie das CompTIA-Zertifikat A+ (durch Abschluss der beiden CompTIA-Prüfungen 220-1001 und 220-1002) erwerben. Die Zertifikate von CompTIA sind weltweit anerkannte IT-Zertifikate.
Weitere Informationen zu den beiden Zertifikaten finden Sie hier: CompTIA-Zertifizierungen

indisoft ist CompTIA Autorized Academy

Beschäftigungsfeld und Berufsaussichten

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien verändern stetig unseren Alltag. So liegen die Chancen und Herausforderungen dieser Technologien nicht nur in einer effizienteren Abwicklung und Organisation von Geschäftsprozessen, sondern auch in den erweiterten Gestaltungsmöglichkeiten privater Belange.

In Deutschland hat sich die Branche für Informations- und Kommunikationstechnologien zu einem führenden Wirtschaftsbereich entwickelt. Geprägt sind diese Technologien vor allem durch kurze Innovationszyklen und die Notwendigkeit, spezifische Lösungen zeitnah zu entwickeln.

An die Qualifikationen der Beschäftigten sind damit hohe Anforderungen gestellt. Entsprechend qualifiziert finden IT-Fachkräfte breite Einsatzmöglichkeiten und haben auch künftig gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.


IT-Support­techniker/innen...

  • richten PC-Arbeitsplätze ein
  • installieren und konfigurieren PC-Arbeitsplätze und deren Peripheriegeräte
  • installieren und warten Anwendersoftware und passen diese an die Bedürfnisse des Arbeitsplatzes an
  • übernehmen technischen Service und Wartungsaufgaben an PC- und Peripheriegeräten
  • analysieren und beheben Störungen bei komplexeren Fehlern
  • führen kleinere Reparaturen durch
  • übernehmen komplette Serviceleistungen beim Kunden
  • nehmen Kundenanfragen, Aufträge und Störungsmeldungen entgegen
  • beraten, unterstützen und betreuen Kunden und Benutzer fachlich

Förderung

Die Kosten für die Weiterbildung können bei Vergabe eines Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter zu 100% übernommen werden. Weitere Informationen über unsere Förderungsmöglichkeiten


Kontaktieren Sie uns!

Gern beraten wir Sie bei einem persönlichen Beratungsgespräch über diese und weitere Weiterbildungen aus dem Bereich IT. Rufen Sie uns unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 0301111 an oder schreiben Sie uns an info@indisoft-weiterbildung.de und vereinbaren Sie noch heute ein persönliches Beratungsgespräch.

zurück zum IT-Bereich