Weiterbildung Netzwerkadministrator MCSE-Zertifizierung
©Kjetil Kolbjornsrud/Shutterstock.com
Netzwerkadministrator/in mit Microsoft-Zertifikat MCSE

Weiterbildung Netzwerk­administrator/in
mit Microsoft-Zertifizierung MCSE: Core Infrastructure

In dieser Weiterbildung zum/zur Netzwerkadministrator/in erwerben Sie das international anerkannte Microsoft-Zertifikat MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert): Core Infrastructure.

Für eine persönliche Beratung rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0301111 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Kundenberater oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@indisoft-weiterbildung.de. Wir beraten Sie gern!

Inhalte der Weiterbildung
Netzwerkadministrator/in mit Zertifizierung zum MCSE: Core Infrastructure

Die folgenden Module sind exemplarisch für den Netzwerkadministrator mit MCSE-Zertifizierung und können mit anderen Modulen aus dem individuellen Weiterbildungsprogramm IT ergänzt bzw. kombiniert werden. Die Module dauern zwischen 20 und 30 Tage in Vollzeit und sind wöchentlich buchbar.

Installation und Betrieb von Windows Server 2016
(Examen 70-740)

  • Installieren und konfigurieren von Servern
  • Implementieren von Speicherlösungen
  • Implementieren von Hyper-V
  • Implementieren von Windows-Container
  • Implementieren von Hochverfügbarkeit
  • Verwalten und Überwachen von Serverumgebungen

Umfang: 240 Unterrichtseinheiten
Dauer: 30 Tage (VZ), 40 Tage (TZ)

Netzwerkkonfiguration mit Windows Server 2016
(Examen 70-741)

  • Domain Name System (DNS) implementieren
  • Implementieren von DHCP
  • Implementieren von IP-Adressverwaltung (IPAM)
  • Implementieren von Netzwerkkonnektivität und Remotezugriffslösungen
  • Implementieren einer erweiterten Infrastruktur

Umfang: 240 Unterrichtseinheiten
Dauer: 30 Tage (VZ), 40 Tage (TZ)

Identitätsfeststellung mit Windows Server 2016
(Examen 70-742)

  • Installieren und Konfigurieren von Active Directory
  • Verwalten und Pflegen von AD DS
  • Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
  • Implementieren von Active Directory-Zertifikatdiensten (AD CS)
  • Implementieren von Identitätsverbund- und -zugriffslösungen

Umfang: 240 Unterrichtseinheiten
Dauer: 30 Tage (VZ), 40 Tage (TZ)

Design und Implementierung einer Server-2012-R2-Infrastruktur
(Examen 70-413)

  • Planen und Verteilen einer Server-Infrastruktur
  • Design und Implementierung einer Netzwerkinfrastruktur
  • Design und Implementierung von Netzwerkzugriffsdiensten
  • Design und Implementierung einer Active Directory Infrastruktur (logisch und physisch)

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Netzwerksysteme
Grundlagen

  • Netzwerkprotokolle insbesondere TCP/IP
  • Grundlegende Netzwerkdienste, wie DNS, DHCP, Routing, VPN usw.
  • Netzwerkkonfiguration
  • Windows-Server (2012 R2 Grundlagen)

Umfang: 160 Unterrichtseinheiten
Dauer: 20 Tage (VZ), 27 Tage (TZ)

Dauer

1-6,5 Monate (VZ), 1,5-8,5 Monate (TZ)

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit: Montags bis Freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr
  • Teilzeit: Montags bis Freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr oder von 10:00 bis 15:00 Uhr

Zertifikat

Microsoft-Zertifikat: Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) Core Infrastructure

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung, Bildungsprämie, Qualifizierungschancengesetz etc.

Das Microsoft MCSE-Zertifikat

Die Zertifizierung bestätigt, dass Sie über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um ein hocheffizientes und modernes Rechenzentrum zu betreiben, mit Identitätsmanagement, Systemmanagement, Virtualisierung, Storage und Networking. Quelle: Microsoft

Was ist neu bei Windows Server 2016?

Im Oktober 2016 ist Microsofts neues Server-Betriebssystem Windows Server 2016 als Nachfolger zum bisherigen Windows Server 2012 erschienen. Was ist neu an Windows Server 2016? Bedeutsame Neuerungen weisen die Bereiche Virtualisierung, Nanoserver, Storage, und Clustering auf. Bereiten Sie sich frühzeitig auf die damit verbundenen Herausforderungen vor und lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung und Reduzierung des Administrationsaufwandes kennen.

Wenn Sie das und mehr erfahren wollen, erhalten Sie in dieser Weiterbildung einen Überblick der Features und Möglichkeiten von Windows Server 2016.


Beschäftigungsfeld und Berufsaussichten

In Deutschland hat sich die Branche für Informations- und Kommunikationstechnologien zu einem führenden Wirtschaftsbereich entwickelt. Geprägt sind diese Technologien vor allem durch kurze Innovationszyklen und die Notwendigkeit, spezifische Lösungen zeitnah zu entwickeln. An die Qualifikationen der Beschäftigten sind damit hohe Anforderungen gestellt. Entsprechend qualifiziert finden IT-Spezialisten breite Einsatzmöglichkeiten und haben auch künftig gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Einsatzbereiche für Netzwerkadministratoren

Netzwerkadministratoren und -administratorinnen arbeiten in der Softwareberatung und -entwicklung oder bei Datenverarbeitungsdiensten. Außerdem sind sie in Handwerks- oder Industrie- und Handelsbetrieben der unterschiedlichsten Wirtschaftszweige tätig sowie im Dienstleistungsbereich, in der öffentlichen Verwaltung oder bei Verbänden und Organisationen.


Förderungsmöglichkeiten

Die Weiterbildung kann bei Vergabe eines Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter bis zu 100% gefördert werden. Mehr Infos zur Weiterbildungsförderung


Haben Sie Interesse – Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie Interesse an der MCSE-Zertifizierung haben, rufen Sie uns an unter 0800 0301111 oder schreiben Sie uns an info@indisoft-weiterbildung.de und vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch!

zurück zum IT-Bereich

Kontakt

Kontakt indisoft

Sie haben Fragen?
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch:

0800 0301111
info@indisoft-weiterbildung.de

Schreiben Sie uns!


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Möchten Sie eine Kopie des Formulars erhalten?